Ich bin den Ausbildungsweg der Arzthelferin bis hin zur Praxismanagerin gegangen. Medizin und Psychologie sind kein Job für mich, es ist meine Berufung. 


Um mein Wissen abschließend zu ergänzen, legte ich vor dem Gesundheitsamt in Wiesbaden erfolgreich eine Prüfung als „Heilpraktikerin für Psychotherapie“ ab


Im Anschluss daran habe ich mich für die kognitive Verhaltenstherapie und die Traumatherapie entschieden. Es sind zwei Therapieformen, die in einander übergehen können. 


Bei der kognitiven Verhaltenstherapie geht es um das Bewusstwerden der eigenen Gedanken und des Verhaltens. Es geht darum, dass Sie sich auf eine einfühlsame Art und Weise, mit einer Portion Mut selbst erkennen und verstehen. Hier kommen Sie in das "Tun", hier fordere ich Sie heraus.


Meine Ausbildung in der Traumatherapie unterstützt die kognitive Verhaltenstherapie bei traumatischen Erlebnissen. Es gibt keine Aufgliederung oder Vorgabe, wann ein Erlebnis ein Trauma ist und wann nicht. Das Leben ist einzigartig, so wie Sie! 


Zusätzlich bin ich ausgebildet als Gruppenleiterin für Babymassage.

 
 
E-Mail
Anruf