Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Im Rahmen einer Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz stehen Ihre individuellen Problemstellungen und Ziele im Mittelpunkt.

Noch immer hält sich der Glauben, man müsse krank sein, um einen Psychotherapeuten, Coach etc. aufzusuchen, recht hartnäckig.

Doch gibt es so viel mehr Anlässe, bei denen eine Psychotherapie sinnvoll sein kann:

  • Krisen im Leben
  • Erschöpfung
  • Ängste
  • Unzufriedenheit und Traurigkeit
  • Wunsch nach innerer Klarheit und Orientierung
  • Kommunikationsprobleme
  • Bedürfnis nach Veränderung
  • Bindungs- und Beziehungsprobleme
  • Stärkung des Zugangs zu den eigenen Stärken/Potenzialen
  • Stress und der Wunsch nach Entspannung und innerer Ruhe
  • und so viele mehr

Die Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz setzt insbesondere dort an, wo keine Krankheit vorliegt oder es ergänzend zur ärztlichen Behandlung eine Begleitung braucht.

Wo auch immer Sie über einen langen Zeitraum hinweg nicht zufrieden oder gar unglücklich sind, empfehle ich Ihnen, es sich wert zu sein, diesen Zustand zu ändern. Wenn dies alleine schwerfällt, bietet die Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz individuelle Hilfestellung.

Ich arbeite in meiner Praxis in Steinfurth / Bad Nauheim neben gesprächstherapeutischen Methoden insbesondere mit folgenden Therapieverfahren:

sowie systemischen Elementen.

Sprechen Sie mich bei Fragen zu den verschiedenen Therapieverfahren gerne an.

„Ich kam mit Angstzuständen in die Praxis von Frau Bechmann. Ich habe schnell einen Termin bekommen. Die Therapiesitzungen finden in einer entspannten Atmosphäre statt. Die Therapie bei Frau Bechmann hat mir sehr geholfen. Durch Ausprobieren verschiedener Therapiearten haben wir meine Angstzustände gut in den Griff bekommen. Ich bin mit der Behandlung sehr zufrieden.“

Alexandra aus der Wetterau