Schwerpunkt Unzufriedenheit

Einer der Schwerpunkte in meiner Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz in Bad Nauheim (Steinfurth) ist das Themengebiet „Unzufriedenheit“.

Dabei kann sich die Unzufriedenheit auf einen bestimmten Bereich des Lebens, z. B. den Job, beziehen, aber auch ganz unkonkret sein. Viele meiner Klienten spüren zu Beginn der Therapie einfach nur, dass sie nicht zufrieden sind und es so nicht weitergehen darf.

Nicht selten führen diese Klienten aus der Sicht ihres Umfeldes ein tolles Leben, sind erfolgreich im Beruf, haben ein großes Haus und eine liebevolle Familie.

Doch: Was einen Menschen zufrieden macht, ist völlig individuell.

Wege in die Zufriedenheit

Um in Zufriedenheit zu kommen, ist es in den meisten Fällen wichtig …

  • den Ist-Zustand anzunehmen – solange wir nicht hinsehen wollen und nicht akzeptieren, was ist, können wir nicht aktiv mit der Veränderung beginnen. Beispiel gefällig? Dann lesen Sie hier gerne weiter.
  • in Verbindung zu unseren Bedürfnissen, Werten und Fähigkeiten zu kommen. Was brauche ich, um zufrieden zu sein? Was sind meine Werte im Leben? Welche Fähigkeiten habe ich, die ich einsetzen kann, um in die Leichtigkeit zu kommen?
  • Gedankenmuster abzulegen, die nicht zu uns und unseren Werten passen.
  • zu lernen, wie wir zu unseren Bedürfnissen stehen und diese wertschätzend kommunizieren können.

Hierbei möchte ich Sie unterstützen. Da Wissen alleine oft nicht reicht, um Veränderung im Innen oder Außen zu erreichen, arbeite ich mit verschiedensten Methoden und Übungen aus den Bereichen der kognitiven Verhaltenstherapie und der Traumatherapie.

Ich freue mich darauf, Sie begleiten zu dürfen!